© by GreatOutdoor Austria - Elena Macherhammer und Mario Penz, 2019

Impressum | AGB | Datenschutz

  • w-facebook
  • Google+ - White Circle
  • White Instagram Icon

Mobile Seilarbeit

Was soll das bitte sein?

Mobile Seilelemente sind Bewegungs- und Kletterelemente, basierend auf Gurtbändern und Statikseilen, die meist zwischen Bäumen gespannt und aufgebaut sind. Was man braucht: ein paar Slacklines, etwas Rundholz oder andere Naturmaterialien, ein paar Seile, Schlingen und Karabiner. Das sind die Zutaten für unsere Trainings im Hoch- und Niedrigseilbereich. Nicht zu vergessen: Das KnowHow, unendliche Kreativität und ein paar Jahre Erfahrung ;-)

 

Neben der therapeutischen und pädagogischen Anwendbarkeit dieser Elemente, gefällt uns an dem Begriff auch das schöne (und zeitgemäße) Wort "mobil" und das ist für uns auch eines der schlagenden Argumente, warum diese Methode für unsere Arbeit so gut geeignet ist: das notwendige Material ist auch schnell mal in einen größeren Rucksack gepackt.

Niedrigseilparcours: Abenteuerplatz
Niedrigseilparcours: 1000 Varianten
Motorikpark: sei kreativ!
Mehr anzeigen
Die Bachbrücke: der Klassiker
Riesenleiter, Teamleiter
High-V, Verflixtes V,
Mehr anzeigen

​Hohe Seilgartenelemente sind zwar etwas aufwändiger im Aufbau, bieten allerdings den oftmals gewünschten Kick, eben das außergewöhnliche Erlebnis draußen in der Natur und ermöglichen uns als TrainerInnen und PädagogInnen - individuell anpassbar - den Arbeitsbereich am Rand der persönlichen Komfortzone. Neben purer Action finden sich auch hier viele klassische Teambuilding Elemente, wobei hier der Fantasie kaum Grenzen gesetzt sind.

Niedrige Seilgartenelemente sind vielseitig und universell einsetzbar und können einzeln oder als vollständiger Bewegungsparcours aufgebaut werden. Je nach Zielsetzung, einfach zum Spaß an der Bewegung, als Motorik- oder Sporteinheit, therapteutisch genutzt werden, bis hin zum vollständigen Teamtraining oder als Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung ausgebaut werden.

Flying Fox: das coolste Element
Riesenschaukel: das Highlight
Nacht zwischen Bäumen
Mehr anzeigen

Was uns wichtig ist: Bäume sind für uns wertvolle, überaus wichtige Lebewesen und wir stehen auch für Umwelt- und Naturschutz. Wir bauen nachhaltig und schonend für die Bäume und hinterlassen keine Spuren!

Weiters bauen wir nicht ohne die Zustimmung der Grundbesitzer und überlassen die Statik der Bäume oder die Belastung der Ankerpunkte und Sicherungsmaterialen nicht dem Zufall, Glück oder unserem Bauchgefühl, sondern jedes Element wird hinsichtlich Festigkeit berechnet und der Aufbau dokumentiert.

 Zur Nachlese über die Begriffe mobile und temporäre Seilarbeit und deren pädagogische Einsatzmöglichkeiten möchten wir auf die Publikationen zum Thema mobile Seilarbeit von Manfred Hofferer verweisen.

Redundanz, aktuelle Standards
immer mit Baumschutz und Backup
Auslegung und Berechnung: Pflicht
Mehr anzeigen

Text: Mario Penz Jänner 2017