© by GreatOutdoor Austria - Elena Macherhammer und Mario Penz, 2019

Impressum | AGB | Datenschutz

  • w-facebook
  • Google+ - White Circle
  • White Instagram Icon

Klettern - Trendsportart mit Nebeneffekten

Steile Entwicklung am Fels

Kaum eine Tätigkeit gibt uns so eindeutig und unmissverständliches Feedback über unser Tun oder unsere Leistung. Eine Kletterroute spricht eine klare Sprache, man mag Ausreden finden aber das Resultat bleibt: Man schafft es, oder man scheitert. Dafür ist nichts so befreiend und erfüllt uns mit einer größeren Freude, als wenn wir nach langem Probieren, Trainieren und immer wieder versuchen, doch endlich eine Kletterroute bezwingen und uns schließlich überglücklich ins Seil setzen und von unserem/r Partner/in gesichert zu Boden gelassen werden. Dabei ist der absolute Schwierigkeitsgrad Nebensache, denn jede/r klettert schließlich an seiner individuellen, persönlichen Grenze.

Gleichzeitig ist es ein Sport , den man zu zweit oder in der Gruppe ausführen muss und schon viel Vertrauen dazu gehört, denn schließlich legt man hier sprichwörtlich das eigene Leben in die Hände des anderen.

 

Die Anzahl an Metaphern und Transfermöglichkeiten in unseren Alltag und unser Leben ist lang:

über dem Berg sein - den Gipfel erreichen - am seidenen Faden - an einem Strang ziehen - eine Seilschaft bilden - um nur einige zu nennen.​

Klettern: Naturerlebnis-Sport
Bouldern: Boom an künstlicher Wand
Baumklettern: Zeitreise zurück
Mehr anzeigen

​Spannend ist hier die vielseitige Anwendbarkeit von einzelnen Übungen. Je nach Anleitung kann eine Kletteraufgabe eine lockere Aufwärmübung sein, oder ein lustiges Spiel für Kinder zwischendurch, kann für Anfäger hilfreich sein um Bewegungen zu lernen oder für Fortgeschrittene zu einem Inervalltraining ausgebaut werden - bis zur totalen Erschöpfung. Andererseits - mit etwas Geschick - als Achtsamkeitsübung angelegt werden und so auch soziale Kompetenzen trainieren. Klettern findet aufgrund der Wirkung im kognitiven Bereich, Förderung von Sozioemotionalen Fähigkeiten und Schulung der Motorik auch Anwendung in der Physio-, Ergo- und Psychotherapie, weshalb wir auch vom Medium Klettern sprechen.

Privatstunden

Sehr gerne kümmere ich mich individuell um Einzelpersonen oder kleine Gruppen, speziell wenn bei Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Thema Angst bzw. Höhenangst mitschwingt.

Bitte kontaktieren Sie mich über dieses Formular mit möglichst genauen Angaben zu Ihren Wünschen und Anliegen, damit ich ein möglichst maßgeschneidertes Programm für Sie zusammenstellen kann:

Please reload

Kletterkurse

Bitte kontaktieren Sie mich über dieses Formular mit möglichst genauen Angaben zu Ihren Wünschen und Anliegen. Ich informiere Sie gerne, sobald ich den nächsten, passenden Kletterkurs (im Raum Steyr oder Perg) für Sie anbieten kann.

Please reload

Meine Referenzen im Bereich Klettern:
  • seit 2016 im Kursteam der Kletterhalle Steyr

  • seit 2016 therapteutisches Klettern mit Ergotherapeutin Birgit Steininger

  • Seit 2012 Tourenführer im Alpinteam und Jugendleiter beim Alpenverein, Sektion Steyr

    • Anfängerkletterkurse

    • Fortgeschrittenenkletterkurse

    • Kinderkletterkurse

    • Alpinkletterkurse

    • Hochtourenkurse und Gletschertouren

  • abgesehen vom Klettern, sonst:

    • Trekkingtouren (mehrtätig mit Zelt, ohne weitere Versorgung)

    • Bergwanderungen

    • Kletterausfahrten und Sommercamps für Kinder

Text: Mario Penz Jänner 2017